Lieselotte Fink

Jahrgang 1951

 

Verheiratet seit 1971 mit Günther Fink Privatsekretär, leidet am meisten unter dem Patchworkwahnsinn seiner Frau

 

2 erwachsene Kinder – Catrin und Sebastian

 

Seit dem 14.Lebensjahr ist Nähen meine Lieblingsbeschäftigung. 1988 entdeckte ich mein neues Hobby – Patchwork. Der Anfang war ein Ohio-Star-Sofakissen mit selbstgemachten Pappschablonen, natürlich handgenäht und handgequiltet. 1989 leistete ich mir eine Schneidematte mit Lineal und Rollschneider. Zum Glück hatte ich den Stoffladen von Eira Stadelbauer am Ort. Sie stand mir mit Rat und Tat zur Seite. Ab diesem Zeitpunkt hing ich an der Nadel, die Sucht hatte mich voll erwischt und es begann das Martyrium meines Mannes. Gerne besuche ich Ausstellungen im Umkreis von 200 km. Da ich ab 1983 schon Kurse im kreativen Gestalten in den Volkshochschulen des Landkreises gab, war es naheliegend, daß ich ab 1995 Patchworkkurse in der vhs Stadt Roth anbot. Diese verschiedenen Kurse sind seitdem sehr gut besucht, unsere Ausstellungen waren jedes Mal ein voller Erfolg und erregten großes Interesse weit über die Landesgrenzen hinaus. Im Januar 1997 gründete ich eine kleine Patchworkgruppe mit 9 Personen, die inzwischen auf 30 Mitgliedern angewachsen ist.

Meine Fortbildungen im Laufe der Zeit waren:Diverse Kurse bei Irene Kahmann, Dörte Bach, Frau Sander, Frau Winter-Dauth, Ursula Roll, Heidi Löhner, Farblehre bei Jinny Beyer und kleinere Fortbildungen bei div. Kurstleitungen.

Mein besonderes Erlebnis war ein Patchworkurlaub mit meiner Tochter und zwei guten Freundinnen im Wangerland an der Nordseeküste. Für die Zukunft wünsche ich mir mehr Zeit zum „Nadeln“.

 

Seit 1983 Dozentin für kreatives Gestalten an den Volkshochschulen des Landkreises Roth

Seit 1995 Dozentin für Patchwork

Seit 1996 Gründung und Leitung der Patchworkgruppe VHS Roth

 

 

 

Catrin Niepelt

Hallo, mein Name ist Catrin Niepelt

Geboren wurde ich im wunderschönen April 1972 und bin seit 1995 dem Virus „Patchwork“ verfallen, nachdem ich bis dahin keine große Lust hatte, mich mit Nadel und Faden zu beschäftigen. Meine Leidenschaft ist das traditionelle Patchwork das man wunderbar mit neuen Farben und Formen modern präsentieren kann.

Auch ich bin ein überzeugter Fan vom Handquilten, denn nur da spürt man das Gefühl etwas Großartiges fertiggestellt zu haben

Selbstverständlich benutze ich für kleinere Quiltobjekte auch meine Nähmaschine, auf der das Freihandquilten großen Spaß bereitet.

 

Seit 2008 Stelv. Dozentin für Patchwork